fitness4moms – Ina Gravenkamp

Ich bin mehrfach lizenzierte Fitness- und Pilates-Trainerin
und Mutter.

„Ich weiß wie es sich anfühlt, wenn Körper und Geist aus dem Lot sind“

Wenn du auf dem Laufenden bleiben möchtest, besuche gerne mein neuen Blog. Hier kannst du dir tolle Tipps und Tricks für deine Ernährung und deine Fitness abholen.

Hier geht es zu meinem Blog

Ina Gravenkamp ist ein im Jahr 1980 in Hamburg geborenes Nordlicht. Das Thema „Sport für die tägliche Gesundheit“ steht ganz groß auf ihrer Fahne. Wohl nicht zuletzt deshalb, da sie bereits als Teenager eine Fachübungsleiter-Ausbildung für Behindertensport absolvierte. Nach der Schule folgten viele Jahre in der bunten, wilden Medienwelt, bis Ina nach der Geburt ihrer Tochter 2010 ihre Tätigkeit als Trainerin neu aufbaute und seither stetig weiter entwickelt. 
Seit 2014 hat sie den Medien nun vollends den Rücken gekehrt und richtet all ihre Energie darauf aus, Frauen und Mütter bei ihrem Traninig zu unterstützen und ihnen dabei zu helfen, „wieder in ihrem Körper anzukommen“. Da Ina selbst in ihrer Schwangerschaft und auch danach mit diversen Wehwehchen und überschüssigen Kilos zu kämpfen hatte, weiß sie ganz genau, wie es ihren Klientinnen geht.

Ich möchte aus starken Frauen noch stärkere machen

Was sie „ihren Moms“ mitgibt, ist ein besseres (Körper-)Gefühl: Ehrgeiz ist gut, aber wir Mädels sind immer so gnadenlos mit uns selbst. Es geht mir auch darum, ein Stück von der „Ich hab mich selbst lieb-Mentalität“ weiterzugeben. Wir sind alle kleine Alltags-Heldinnen. Mit Ecken, Kanten, Rundungen und schwachen Momenten. Und das ist auch gut so. Ich möchte aus starken Frauen noch stärkere machen – ihnen dabei helfen, ihren Körper und ihren Selbstwert zu stärken. Mein Ziel ist es, dass jede mit einem guten Gefühl aus meiner Stunde geht.“

In diesem Sinne: Auf zum Training!

Anmeldung jetzt herunterladen
Toll, wie du uns jedes Mal motivierst und auf jede einzelne von uns eingehst. Daumen hoch!!!Jenny
Ich gehe einmal die Woche zu Ina und merke eine deutliche Verbesserung meiner Kraft und Ausdauer.Maria
Vielen Dank für deine ganzen Tipps und die super Erklärungen für was welche Übung gut ist.Tatjana

Häufig gestellte Fragen

Du kannst dein Kind immer mitbringen. Meine Voraussetzung ist nur, dass das Training für alle möglich sein muss. Wenn du also einen kleinen Wirbelwind hast, der die ganze Gruppe ständig auf Trapp hält und überall herum läuft, könnte es schwierig sein ;-). Ansonsten jederzeit.
Das solltest du am besten mit deiner Hebamme oder Frauenärztin besprechen. Sobald alles wieder weitestgehend verheilt ist, kann das Training beginnen.
Das Kind hat Fieber, man selbst ist krank oder hat Urlaub oder der Handwerker kommt… Jeder hat mal einen Tag, an dem er nicht zum Training kommen kann. Darauf kann ich leider nicht jedes Mal Rücksicht nehmen. In so einem Fall verfällt deine Stunde.
Sollte ich selbst krank sein, erstatte ich selbstverständlich den Betrag oder biete einen Ausweichtermin an.
Grundsätzlich ist das möglich, setzt aber voraus, das gerade genug Platz ist. Meine Kurse sind klein, ich habe den Anspruch auf jede meiner Teilnehmerinnen einzeln eingehen zu können. Wenn eine der Moms verhindert ist, kannst du gern kommen. Bitte melde dich dazu vorher an.
Leider kannst du den Kursbetrag nicht über die Krankenkasse erstatten lassen.
Ja, auch Personal Training ist möglich. Bitte kontaktiere mich, wenn du Interesse daran hast.

Du hast noch weitere Fragen?

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Dein Stadtteil (Pflichtfeld)

Betreff

Deine Nachricht

Du möchtest dich anmelden?

Dann starte hier den Download für das Anmeldeformular. Du kannst es mir dann per E-mail, Post oder zum Kursbeginn zukommen lassen.

Anmeldung jetzt herunterladen
Danke für dein Vertrauen,
ich freue mich schon auf dich!