Finale!!!

fitness4moms21 Tage Stoffwechselkur, Entgiftung, Ernährung, Inas BlogLeave a Comment

DIE 21 TAGE sind rum…
So sieht es aus, vorher und nachher.

11130450_1055720321124758_8281643215452932686_o_halb

Mein Gewicht hat sich nach relativ kurzer Zeit bei 63,5 +/- eingependelt. Ich hätte es vielleicht mit „Gewalt“ und Apfeltagen noch weiter runter bringen können, aber das war für mich ja gar nicht mein primäres Ziel.
Wie gesagt, ich habe mich schon zuvor nicht sooo ungesund ernährt, hatte kein Übergewicht etc. Mein BMI, wenn man das als Maßstab nehmen möchte, war vor der Kur bei 21,4 (Normal) und ist jetzt 20,1 (Untergrenze von Normal).

ABER!!!
Was sich eindeutig verändert hat (und das macht mich glücklich und lässt mich auf jeden Fall an Teilen dieser Ernährungsweise und vor allem der Versorgung mit den Mikronährstoffen festhalten):

• bessere Stimmung (keine Zuckerspiegelschwankungsbedingten schlechte-Laune-Anfälle)
• keine Heißhungerattacken (auch aus oben genanntem Grund)
• schönere Haut (weniger trocken am Körper, weniger Pickelchen im Gesicht, Akne auf der Kopfhaut ist restlos verschwunden, fester am Bauch und den Oberschenkeln, glatter)
• sportlich leistungsfähiger, mehr Energie am Tag
• weniger müde und abgeschlagen
• weniger Schlafbedürfnis
• bessere Verdauung (Fenster kann zu bleiben…. ??)
• allgemein Wohlgefühl
• Umstellung auf bewusstere Ernährung
• Geschmacksveränderung (wovon ich wusste, dass es ungesund ist, schmeckt einfach auch nicht mehr, ergo kein Bedürfnis mehr danach)
• Gewöhnung daran, mindestens zwei Liter am Tag zu trinken…

Die Auflistung der Inhaltsstoffe der Produkte liest sich wie ein Kräuter- und Gemüsegarten. Es sind keine Chemikalien enthalten.
Ich bin davon überzeugt, dass man viele Vitalstoffe, die der Körper benötigt, heute über die Nahrung kaum noch zu sich nehmen kann. Dazu habe ich mich auch belesen (gute Quelle: „Risikofaktor Vitaminmangel“ von Andreas Jopp). Die Böden sind ausgelaugt und übersäuert, die Pflanzen sind überzüchtet, pestizidversucht, werden von sonst wo her auf der Welt eingeflogen und sind dementsprechend noch nicht ausgereift.
Ich habe schon verschiedene andere Produkte ausprobiert, auch aus der Apotheke, vor allem auch um meinen Darm wieder gesund zu pflegen. Bisher hat das nicht viel gebracht.
Aber jetzt merke ich eine deutliche Veränderung in vielerlei Hinsicht.

Mein Fazit: Ich kann es jedem nur empfehlen, es auszuprobieren. Wenn das Ziel nicht ist, abzunehmen, kann man ja einfach die Ernährung entsprechend anpassen und mehr Kalorien zu sich nehmen.

Jetzt geht es für mich in die Stabilisierungsphase. Es geht also weiter!

Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Wenn du mehr wissen möchtest und die Kur auszuprobieren gedenkst, melde dich gern bei mir: hallo@fitness4moms.de

Bild 21 tage rum 2_kl

Schreibe einen Kommentar